Seniorenresidenz Michaelsviertel Wuppertal

Im nördlichen Stadtteil Uellendahl-West entsteht die Seniorenresidenz Michaelsviertel in einer grünen und lebenswerten Umgebung mit exzellenter Anbindung an das urbane Leben der Stadt Wuppertal. Sie verfügt über insgesamt vier Geschosse. Im Erdgeschoss befinden sich sämtliche Verwaltungsräume, Technik-Bereiche, die eigene Großküche, Bistro/Café sowie ein Friseur. Vom 1. OG bis 3. OG befinden sich insgesamt 80 Pflegeapartments als Einzelzimmer sowie mehrere Gemeinschaftsräume. Hier hat jeder Bewohner Raum zur persönlichen Entfaltung. Alle Pflegeapartments sind mit modernen, rollstuhlgerechten sanitären Einrichtungen versehen und selbstverständlich wohnlich und seniorengerecht ausgestattet. Großzügige Freizeitbereiche, Gemeinschaftsräume, ein Pflegebad und ein schöner, ebenerdiger Garten im Außenbereich schaffen eine „Wohlfühl-Atmosphäre“. Die Fertigstellung wird voraussichtlich Anfang 2019 erfolgen.

Lage

Wuppertal hat aktuell ca. 359.000 Einwohner und ist damit die größte Stadt des Bergischen Landes. Sie ist eine Stadt „im Grünen“ und liegt südlich des Ruhrgebiets. Sie gehört zu den Großstädten Deutschlands und ist eines der Zentren Nordrhein-Westfalens. Wuppertal vereinigt in sich ein Industrie-, Wirtschafts-, Bildungs- und Kulturzentrum mitten im Bergischen Land.

 

Der Stadtbezirk „Uellendahl“ gehört zu dem größten Wuppertaler Stadtteil Elberfeld. ln beliebter und reizvoller Lage von Uellendahl entsteht das neue „Michaelsviertel“. Dort ist der Neubau der Senioren-Residenz „Michaelsviertel“ sowie weiterer 5 Wohnhäuser mit 80 Wohneinheiten geplant. Das Naherholungsgebiet „Mirker Hain“ mit seiner parkähnlichen Struktur und die Nähe zur Innenstadt von Elberfeld machen diesen Standort attraktiv und beliebt.

 

Betreiber | Pachtvertrag

20-Jahres-Pachtvertrag plus 2 x 5 Jahre optionale Verlängerung

Alloheim Seniorenresidenzen SE (1973 gegründet, 165 Standorte, 15.500 Mitarbeiter, drittgrößter privater Betreiber von Senioren-Residenzen in Deutschland), Am Seestern 1, 40547 Düsseldorf

Einrichtung

Der Betreiber erhält einen Einrichtungskostenzuschuss in Höhe von EUR 7.000,00 einschließlich der gültigen Mehrwertsteuer pro Bett (80 Betten), um Einrichtungsgegenstände auf eigene Rechnung anzuschaffen. Dieser einmalige Einrichtungskostenzuschuss ist im jeweiligen Kaufpreis der Einheit enthalten. Die mit diesem Zuschuss erworbenen Einrichtungsgegenstände gehen mit lnvollzugnahme  des Mietvertrages in das Eigentum des Mieters über.

Auf einen Blick:

Highlights - Neubau
- Zentrale Lage
- Top-Betreiber
Angebot Art: Pflegeimmobilie (förderungswürdige Sozialimmobilie laut XI. Sozialgesetzbuch). Kauf eines Pflegeappartements nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG), vererbbares und in das Grundbuch eingetragenes Eigentum.
Lage Kempers Häuschen 12-16, 42109 Wuppertal
(ca. 360.450 Einwohner)
Objekt 80 Einzelzimmer
80 Betten/Pflegeplätze
ca. 3.500 m² großes Grundstück
ca. 9,4 % Grundstücksanteil
Baujahr Die Fertigstellung des Pflegeheims ist für den 01. Februar 2019 geplant.
Größe der Appartments 53,27 m² bis 61,89 m² inkl. Gemeinschaftsflächen
Betreiber Alloheim Seniorenresidenzen SE (1973 gegründet, 165 Standorte, 15.500 Mitarbeiter, drittgrößter privater Betreiber von Senioren-Residenzen in Deutschland), Am Seestern 1, 40547 Düsseldorf
Mietvertrag 20-Jahres-Pachtvertrag plus 2 x 5 Jahre optionale Verlängerung
10,38 € Miete pro m²/Monat
Verwalterkosten/Jahr: 171,36 €
Instandhaltung m²/Jahr: 4,80 € kalkuliert
Indexierung 60 % Indexierung (Wertsicherung des Mietzinses)
Beginn Miete 6 Monate mietfreie Zeit (Pre-Opening), erste Mietzahlung zum 01.08.2019 geplant.
Belegungsrecht Sie erhalten für sich und Ihre Angehörigen ein bevorzugtes Belegungsrecht durch den Betreiber (s. auch § 17 im Mietvertrag).
Kaufpreis 144.240 € bis 167.590 € (inkl. Einrichtung)
Kaufpreis 2.576 €/m² € bis 2.595 €/m² ohne Einrichtung
Die Kaufpreisraten sind nach Baufortschritt gem. Makler- und Bauträgerverordnung fällig.
Mietzins Der anfängliche Mietzins bezogen auf die Jahresmiete oder monatliche Mietausschüttung beträgt 4,60 % p.a. auf den Gesamtkaufpreis (ohne Nebenkosten), auch bei Leerstand.
Nebenkosten 6,5 % Grunderwerbsteuer
Keine weiteren Maklergebühren
ca. 2,0 % Notar- und Gerichtskosten
Steuer Für Immobilien gilt gemäß § 7 EStG eine lineare Abschreibung von 2 % auf die Herstellungskosten. Außenanlagen und Einrichtung können ggf. erhöht abgeschrieben werden. Steuerliche Effekte sind individuell zu ermitteln.